Einführung in die Wäschetrocknung

Mobile Wäschetrockner

Die kleineren mobilen Wäschetrockner sind Luftentfeuchtungsgeräte mit Wäschetrockner-Funktion. Optimal für 1- bis max. 3-Personen-Haushalte. Idealerweise werden diese mobilen Wäschetrockner in möglichst kleinen Räumen eingesetzt. Je kleiner und wärmer der Raum, desto schneller wird Ihre Wäsche trocken.

Vorteile: Preiswerte Anschaffung und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

Nachteile: die Trocknungsleistung und Lebensdauer sind bei Raumluft-Wäschetrockner besser.

Angebote: Mobile Wäschetrockner

Einfamilienhaus (EFH) Raumluft-Wäschetrockner

Die EFH Raumluft-Wäschetrockner sind die optimale Lösung für Familien, welche bis zu 10 kg Wäsche auf einmal trocknen wollen. Für Familien bis 4 Personen reicht in der Regel ein 7.5 kg Wäschetrockner, bei mehr als 4 Personen ist ein Raumluftwäschetrockner für bis 10 kg geeignet.

 

Vorteile: Effizienteste Wäschetrocknung mit bester Energieeffizienzklasse A1, lange Lebensdauer (durchschnittlich 15 Jahre), schnelle und sparsame Wäschetrocknung. 3 Jahre Vorort-Garantie.

Mehrfamilienhaus (MFH) Raumluft-Wäschetrockner

Die MFH Raumluft-Wäschetrockner sind die einzigen welche bis zu 20 kg Wäsche auf einmal trocknen. Deshalb sind die MFH Wäschetrockner die einzige Lösung für Eigentümer und Hausverwaltungen von Mehrfamilienhäusern mit Trocknungsräumen für mehrere Parteien.

Vorteile: Effizienteste Wäschetrocknung mit bester Energieeffizienzklasse A1, lange Lebensdauer (durchschnittlich 15 Jahre). Zwei Trocknungsgänge pro Tag möglich. 3 Jahre Vorort-Garantie.

Angebote: Raumluft-Wäschetrockner / Secomaten